Referenzobjekt: Einfamilienhaus bei Graz

  • Baujahr: 1999
  • Bauart: Einfamilienhaus mit Pultdach und Kaltdachaufbau (16 cm Wärmedämmung), zwei Geschoße plus Keller, Außenmauern 38 cm Tonziegel (ohne Innen- oder Außenisolierung)
  • Fläche: ca. 130 m²
  • Heizsystem: DIGEL HEAT Infrarotheizungen
  • Vergleich Ölheizung/Infrarotheizung nach einem Jahr: Belegte Ersparnis von knapp 1.000 EUR mit der Infrarotheizung!


Frau P. kommentiert weiterhin:
•    Die Beheizung mit Strahlungswärme ist spürbar angenehmer als mit Konvektions-Heizkörpern.
•    Sehr angenehm empfundene und jederzeit leicht regulierbare Strahlungswärme, deutlich weniger Staubentwicklung als wunderbarer Nebeneffekt und vor allem auch geringere Heizkosten…für uns war die Umstellung von Öl auf Infrarot die richtige Entscheidung! Nicht zu vergessen, das wirklich hervorragende Service der Fa. Zenz!

Wir danken unserem Vertriebspartner die Fa. Zenz für die technische Beratung und Installation vor Ort!